fbpx

Zäune bei Fertighäusern

In der heutigen Zeit wird das Bauen von Fertighäusern immer beliebter, da es die ausgezeichnete Möglichkeit bietet, vorgefertigte Elemente auf der Baustelle zusammenzubauen. Diese Bauweise ermöglich den Einzug in zwei bis drei Monaten nach Erhalt der Baugenehmigung. Wegen der Möglichkeit des schnellen Einzugs ist in Slowenien das Interesse an dieser Art von Wohngebäuden gesteiegen. Daher haben sich schnell einige führende Unternehmen entwickelt, , die auf den Bau von Fertighäusern spezialisiert sind. Die meisten möchten, dass das dies Gestaltung ihres Heims den neusten Richtlinien enstpricht, wozu auch das Geländer viel beiträgt.

Bei MN Group d.o.o. wollen wir Geländer liefern, die zu jedem Heim passen, deshalb bedeutet uns die Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen, die Fertighäuser bauen, sehr viel. Trotz der Holzkonstruktion der Gebäude bieten wir Ihnen ein System zur Befestigung von Geländern an, das die gleiche Festigkeit wie Beton bietet.

Wir bieten 2 Einbauverfahren an – seitlich oder Standard. Der seitliche Einbau sieht wie folgt aus: Beim Vermessen Ihres Objekts besprechen wir das Modell, den genauen Standort des Geländers und vereinbaren einen genauen Montagetermin. An der vereinbarten Stelle wird eine bestimmte Anzahl an Löchern in die Wand gebohrt, welche die Spitzenfestigkeit Ihres Geländers gewährleisten. In der Öffnung werden Spax-Schrauben befestigt und an das Ende der Schrauben werden Gewindestangen geschweißt. Wenn alles an die Wand des Fertighausen befestigt ist, können wir die Gewindestangen auf das gesamte Geländer anbringen. Der Standardeinbau unterscheidet sich vom seitlichen nur an der Stelle des Einklemmens von Säulen. Bei diesem Verfahren werden die Pfosten mit Spax-Schrauben für die Pfostenhalter im Boden verankert.